1. Dezember – Welt-Aids-Tag

 

Dank hervorragender Medikamente kann man in Deutschland mit einer HIV- Infektion gut leben. Weniger gut leben Betroffene aber mit der Diskriminierung, die leider aus einer Unwissenheit heraus heutzutage immer noch anzutreffen ist.

Die Kampagne der BZgA 2016 wendet sich deshalb heuer gegen die Ausgrenzung von Menschen mit HIV.

Damit HIV und AIDS auch nicht aus unserer Wahrnehmung verschwinden, wurde zum Welt- Aids- Tag mit den 10.Klassen eine Info-Ausstellung in der Aula aufgebaut. Im Vorfeld besuchten unsere Abschlussklassen einen renommierten Vortrag über „AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten“ in einer Münchner Hautklinik.

Die  8.Klassen wurden aktiv und bildeten eine menschliche AIDS-Schleife, die ein Zeichen der Solidarität ist und uns dazu anregen soll, über Ängste zu sprechen und mit Mut aufeinander zuzugehen.

 

S. Hägler