Schüler-Workshop der Klasse 9c mit Dr. Auma Obama

 

Am 23.01.2014 gestaltete die Germanistin und Publizistin Frau Dr. Obama einen Workshop für interessierte Schülerinnen und Schüler der Tutzinger Schulen.

 

Im Rahmen ihrer diesjährigen Festrede an der Evangelischen Akademie stand dieser Workshop im Zeichen ihrer Stiftung „Sauti Kuu“ („starke Stimmen für eine starke Jugend“). Frau Dr. Obama sieht sich als Botschafterin von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die mit Hilfe der Stiftung neue Lebensperspektiven aufgezeigt bekommen. Dabei legt sie großen Wert auf die Förderung der Eigenverantwortung der Kinder und Jugendlichen, denn „die jungen Menschen sollen verstehen, dass sie ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen sollen. Sie merken dann, dass sie, wenn sie selbst mitwirken, viel mehr erreichen können.“

 

Nachdem Frau Dr. Obama ihre Stiftung und deren Ziele in einem kurzen Vortrag vorgestellt hatte, arbeiteten die Schüler in drei Gruppen an verschiedenen Fragestellungen hinsichtlich ihrer eigenen Ziele und Zukunftsvorstellungen. Dabei wurde den Schülern bewusst, dass von außen vorgegebene Ziele manchmal mit den eigenen Zukunftserwartungen kollidieren und dass dieser Konflikt vor allem durch Initiative und Eigenverantwortlichkeit zu lösen ist. Das Ziel ist die persönliche Selbstverwirklichung mit Hilfe der zur Verfügung stehenden individuellen „Ressourcen“.

 

Am Ende des Workshops beantwortete Frau Dr. Obama noch zahlreiche Fragen der Schüler und Schülerinnen und stand für Fotos und Einzelgespräche zur Verfügung. Dabei interessierte die Schüler und Schülerinnen vor allem die Entstehungsgeschichte der Stiftung sowie Frau Obamas persönliche Biographie, auch im Hinblick auf ihren berühmten Bruder.

 

Wir danken Frau Dr. Obama und der evangelischen Akademie Tutzing für die Einladung zu diesem sehr interessanten und konstruktiven Workshop.

 

 

Tobias Brunnwieser